Bilinguale Erziehung

Bilinguale Erziehung bei FRÖBEL

Wer die Welt erobern will, dem hilft es, sich in anderen Sprachen verständigen zu können. Im FRÖBEL-Kindergarten Heureka bieten wir den Kindern die Möglichkeit, frühzeitig mit einer weiteren Sprache in Kontakt zu kommen. Durch die Einbindung der fremden Sprache in unseren pädagogischen Alltag, tauchen die Kinder wie beim Erwerb der Muttersprache in Form eines "Sprachbads" in die neue Sprache ein.

So erhalten sie spielerisch Zugang zu einer weiteren Sprache und einer anderen Kultur. Diese frühen Erfahrungen machen Kindern Spaß, wecken ihre Neugier und schaffen eine gute Basis für das spätere Erlernen von Fremdsprachen. 

Die, für Kinder leichteste Form des Fremdsprachenerwerbs, ist das Eintauchen in ein Sprachbad, auch Immersionsmethode genannt.

Durch die Anwesenheit einer/es Nativ Speakers im Tagesablauf nehmen die Kinder in spielerischer Form, ohne Zwang und Leistungsdruck eine Zweitsprache auf. Alle Tätigkeiten im TA werden durch die Muttersprachler sprachlich begleitet und durch Mimik und Gestik verstärkt. Es erfolgt keine konkrete Übersetzung.

Die Kinder erschließen sich die Sprache eigenständig Stück für Stück aus der Situation heraus.

Unser englischsprachiger Native Speaker wechselt im Zweiwochenrhythmus zwischen unseren drei Bereichen und steht ganztägig innerhalb der offenen Angebote und beim Aufenthalt im Freien allen Kindern zur Verfügung. Mehrsprachigkeit, bereits im Kleinkindalter angelegt, weckt Neugier und Toleranz für anderssprachige Menschen und andere Kulturen.